Dr. Christian Klotz

Rechtsanwalt und Kanzleipartner

Jahrgang: 1977

Werdegang:

  • Bundesrealgymnasium Adolf-Pichler-Platz Innsbruck
  • Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
  • Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften an der Leopold Franzens-Universität Innsbruck
  • Rechtsanwaltsprüfung 2005

Spezialgebiete:

  • Allgemeinrecht
  • Miet- und Wohnrecht
  • Immobilien- und Bauträgervertragsrecht
  • Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht
  • Betreibungswesen und Exekutionsrecht
  • Unterhaltsrecht
  • Kostenrecht
  • Sozialrecht
  • Strafrecht

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Zusätzliche Tätigkeiten:

  • Lektor an der FH Kufstein

Publikationen:

  • Beendigung von Mietverträgen, LexisNexis ISBN 978-3-7007-3166-5, Wien 2005, 264 Seiten
  • Honorar- und Kostenersatzrecht, Eigenverlag / AWAK-Seminarunterlage, 136 Seiten
  • AnwBl 2009/01, 30: § 14 Abs 1 GBG – Einverleibungsfähigkeit gesetzlicher Zinsen gem § 352 UGB
  • AnwBl 2009/05, 235: Art 10 Abs 2 iVm Art 8 Abs 1 Z 2 LGVÜ – internationale Unzuständigkeit der österreichischen Gerichte für Rechtsstreitigkeiten zwischen österreichischen Klägern gegen schweizerische Haftpflichtversicherungen
  • AnwBl 2010/11, 550: § 16 b Abs 4, § 37 Abs 1 Z 8 b MRG – Zulässigkeit des streitigen Rechtsweges für Kautionsrückforderungsansprüche
  • AnwBl 2011/11, 467: § 1036 ABGB - Aufteilung von Rettungseinsatzkosten auf mehrere Beteiligte

In schwierigen Situationen gilt es das Wesentliche zu erkennen, Ziele mit Konsequenz zu verfolgen und jederzeit für sich bietende Alternativen offen zu sein.

(Christian Klotz)